26 06, 2020

Solingen setzt auf eLearning

Von |2020-06-26T08:41:01+02:00Juni 26th, 2020|Mitglieder|Kommentare deaktiviert für Solingen setzt auf eLearning

Die Corona-Pandemie hat alle Lebensbereiche auf den Kopf gestellt: Leben, Lernen und Arbeiten. Homeoffice, Videokonferenzen und Homeschooling wurden binnen Tagen Teil des Alltags vieler Menschen. eGovernment und eLearning haben in dieser Zeit eine vollkommen neue Bedeutung erfahren. Gut gerüstet zeigte sich unter anderem die Stadt Solingen, die sich entschieden hat, auf moodle zu setzen. Seit Mitte April ist die Lernplattform live geschaltet und die Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter profitieren vom Lernen auf Distanz. „Die Lernplattform moodle wird ‚roh‘ ausgeliefert und kann dann individuell gestaltet werden“, erläutert Christoph Grosswardt, Leiter der regio iT-Akademie und als solcher Fort- und Weiterbildungsexperte. Den Nutzern bleibt überlassen, sie mit den gewünschten Inhalten – in Form von Präsentationen, Videos oder schlicht Dokumenten - zu füllen. Eine Alternative zu moodle bietet die regio iT mit ihrer Plattform acadeMe, die Schwarmintelligenz und Fachkompetenz miteinander verknüpft. Die Nutzer stellen Informationen rund um ihren Arbeitsplatz oder genutzte Anwendungen allen via acadeMe [...]

5 06, 2020

Kreisweites Serviceportal für Heinsberg

Von |2020-06-05T10:22:02+02:00Juni 5th, 2020|Mitglieder|Kommentare deaktiviert für Kreisweites Serviceportal für Heinsberg

Es ist ein Novum: Serviceportal für alle! Jede Kommune des Kreises Heinsberg und der Kreis selbst haben gemeinsam beschlossen, den Bürgerinnen und Bürgern des Kreises eine einheitliche Lösung anzubieten. Der Kreis Heinsberg beauftragt die regio iT mit der Entwicklung, Bereitstellung und Betrieb eines kreisweiten Serviceportals. Der Erfolgsgeschichte des Serviceportals wird ein weiteres Kapitel hinzugefügt. Auf den 24/7-Service für die Rat- und Kreishäuser setzen schon viele; zeitgleich einen ganzen Kreis samt Kommunen damit auszustatten „ist mir so auch noch nicht untergekommen“, freut sich Jürgen Justen, Leiter der Geschäftsstelle in Heinsberg und ergänzt: „Die Basismodule inklusive Behördeninformationssystem, Anbindung an das Servicekonto NRW, Formularmanager und elektronischem Bezahlverfahren für gebührenpflichtige Online-Dienstleistungen werden bei allen zeitnah aufgesetzt.“ Am besten noch bis zur Kommunalwahl im September. Der Vorteil für die Heinsberger liegt auf der Hand: Die virtuellen Zugänge zum Rathaus der Heimatstadt oder Gemeinde und des Kreishauses folgen demselben Prinzip. Und es bleibt dennoch Raum für [...]

20 05, 2020

Stadt Wassenberg setzt bei IT-Outsourcing und VDI auf die regio iT

Von |2020-05-20T20:46:31+02:00Mai 20th, 2020|Mitglieder|Kommentare deaktiviert für Stadt Wassenberg setzt bei IT-Outsourcing und VDI auf die regio iT

Der Beschluss des Rates der Stadt Wassenberg im März war in vielerlei Hinsicht wegweisend: Die gesamte IT (Infrastruktur und Hosting) der Verwaltung soll ausgelagert werden in die hochsicheren Rechenzentren der regio iT und in die kompetenten Hände der IT-Experten. Damit haben die Entscheider zugleich die Voraussetzung für die Einführung einer Virtuellen Desktop Infrastruktur (VDI) geschaffen und diese direkt mit beschlossen. Der große Vorteil: „VDI eröffnet dem Arbeitgeber ganz neue Perspektiven beim flexiblen Arbeiten“, betont Jürgen Justen, Leiter der Geschäftsstelle in Heinsberg. Es ist „unkompliziert, sicher und performant“, wirbt Justen für den virtuellen Arbeitsplatz. Mit jedem internetfähigen Endgerät können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jederzeit und von überall auf „ihren“ Arbeitsplatz zugreifen. Ohne große Vorarbeiten mit der Einrichtung des Arbeitsplatzes zuhause oder im Büro – gerade in Krisenzeiten ein großes Plus, um nahtlos weiter arbeiten zu können, und das bei hoher Verfügbarkeit und ebenso großer Sicherheit. Das IT-Outsourcing bringt jederzeit Vorteile mit [...]

15 10, 2019

Kolibri software zum wiederholten Male mit Gold ausgezeichnet

Von |2019-10-15T19:20:31+02:00Oktober 15th, 2019|Mitglieder|Kommentare deaktiviert für Kolibri software zum wiederholten Male mit Gold ausgezeichnet

Der wichtigste nationale Publikumspreis zum Thema Informationstechnologie und Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung wurde am 24. September in Berlin vergeben. In den zehn zur Wahl stehenden Kategorien werden im Vorfeld von einer Fachjury jeweils 10 herausragende Unternehmen vornominiert, die dann dem breiten Fachpublikum in einem mehrwöchigen deutschlandweiten Voting zur Wahl vorgestellt wurden. In der Kategorie „Beste kommunale Lösung“, in der Softwarehersteller mit ihren marktetablierten Fachsoftwareanwendungen für die öffentliche Hand gekürt werden, hat der Softwarespezialist für Bau- und Immobilienmanagement Kolibri software & systems GmbH aus Gilching b. München zum Dritten Mal nach 2016 und 2018 den begehrten Gold-Award erhalten können. Das Unternehmen Kolibri software & systems aus Gilching im Landkreis Starnberg entwickelt seit nunmehr knapp 30 Jahren Softwareprogramme im Bereich Immobilienmanagement und Bauverwaltung. Nun hat Kolibri software wiederholt den Sprung auf das Siegertreppchen geschafft und konnte den begehrten Gold-Award von Berlin in den Landkreis Starnberg mit nach Hause nehmen. Unter [...]

21 03, 2018

Glaskugel Ade – Objekte & Budgets haben Sie mit synCAPITOL im Griff

Von |2019-09-12T12:02:09+02:00März 21st, 2018|Mitglieder|Kommentare deaktiviert für Glaskugel Ade – Objekte & Budgets haben Sie mit synCAPITOL im Griff

synCAPITOL - Budgetplan hilft dabei, den Überblick sowohl über alle Objekte, als auch deren Ausgaben zu behalten. Budgets werden dabei objektbezogen hinterlegt und liefern somit eine komplett neue Sicht über bestehende Objekte. Anstehende Aufgaben bzw. Ausgaben werden in synCAPITOL - Budgetplan erfasst und überwacht. Eine entsprechende Unterscheidung in den Bereich Unterhalt (Ergebnishaushalt) oder Investition (Finanzhaushalt) ist vorhanden und unterstützt bei späteren Auswertungen sowie Prognosen. Eine Aufteilung bis hin zu Gewerken (Rohbau, Dachausbau, Innenausbau, o.ä.) ist möglich und erlaubt eine detailreiche Darstellung zur effizienten Planung. Auch nach dem erfassen und verwalten aller Budgets bietet die synCAPITOL viele weiterer zeitsparende Annehmlichkeiten für die Praxis. Budgetbezogene Lieferantenaufträge: Über die Verknüpfung mit dem jeweiligen Budget werden in Windeseile Lieferantenaufträge erzeugt und mit diesen die entsprechenden Firmen beauftragt. Ebenso findet im gleichen Arbeitsschritt eine Prüfung der verfügbaren Mittel statt. Ein Überbuchen von Budgets kann somit vermieden werden. Dokumentenvorlagen: Mit Hilfe der integrierten Dokumentenvorlagen inklusive [...]

21 03, 2018

Auftrags- und Ressourcenplanung mit nur einem Tool

Von |2019-09-12T12:02:09+02:00März 21st, 2018|Mitglieder|Kommentare deaktiviert für Auftrags- und Ressourcenplanung mit nur einem Tool

synTIME-Planer kurz erklärt Folgende Situation findet sich in Ihrem Bauhof / Betrieb wieder?  Eine Vielzahl anstehender Aufträge? Ressourcen wie z.B. Personen, Fahrzeuge und Geräte, die auf Aufträge geplant und gebucht werden sollen? Momentan ist nur eine schlechte oder eingeschränkte Auskunft über die Auslastung der vorhandenen Ressourcen möglich? Für diese Aufgaben ist der synTIME - Planer genau das richtige Tool. Das Modul synTIME - Bauhof/Betrieb ist bei Ihnen leider nicht im Einsatz oder Sie nutzen noch ein anderes Verfahren zur Auftragserfassung? Kein Problem, die Auftragsdaten können auch aus Vorverfahren importiert werden und stehen so der Auftragsplanung zur Verfügung. Nach einem einfachen Mausklick kann die Auftragsplanung für den gewählten Bereich erfolgen. Mit wenigen Klicks besteht nun die Möglichkeit, vorhandene Ressourcen auf Aufträge, oder aber auch Aufträge auf Ressourcen zu planen. Sie entscheiden, welches Vorgehen Sie nutzen möchten. Nach erfolgter Planung (z.B. für die anstehende Woche), ist nun leicht ersichtlich, welche Aufträge [...]

9 03, 2018

Der Online-Briefwahlscheinantrag mit medienbruchfreier Anbindung an das Fachverfahren

Von |2019-09-12T12:02:09+02:00März 9th, 2018|Mitglieder|Kommentare deaktiviert für Der Online-Briefwahlscheinantrag mit medienbruchfreier Anbindung an das Fachverfahren

Durch eine Schnittstelle zwischen dem Antragsmanagementsystem von Form-Solutions und den Einwohnerfachverfahren VOIS|MESO von HSH ist es Bürgerinnen und Bürgern jetzt möglich ihre Briefwahlunterlagen bequem online anzufordern. Die jeweiligen Daten des Antragsstellers werden über einen medienbruchfreien Prozess ohne Abtippaufwand in das jeweilige Fachverfahren weitergegeben und können dort direkt weiterverarbeitet werden. Wahlen, Wahlen, Wahlen ... aber nicht jeder Bürger hat Zeit seine Stimme am Tag der Wahl abzugeben. Für diejenigen, die Ihren Wahlschein lieber vorab ausfüllen und dem Wahlamt per Post zukommen lassen möchten, gibt es online den sogenannten Briefwahlscheinantrag. Dieser auf Grundlage der HSH-Onlineschnittstelle OLIWA und den HSH-Fachverfahren MESO und VOIS|MESO entwickelte Antragsassistent ist im Paket Antragsmanagement 4.0 von Form-Solutions inklusive, kann aber auch separat als Einzelapplikation erworben werden. Das Anfordern der Briefwahlunterlagen über das Internet ist denkbar einfach. Im Rahmen der Vorbereitung zur Wahl erhält der Bürger durch das Wahlamt eine Wahlbenachrichtigungskarte. Hier findet er einen Verweis auf das jeweilige [...]