10 06, 2018

Digitalisierung gestalten

Von |2019-08-22T22:39:56+02:00Juni 10th, 2018|Databund, Pressemitteilungen|Kommentare deaktiviert für Digitalisierung gestalten

DATABUND stellt sich neu auf / Stephan Hauber zum neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt | Pressemitteilung DATABUND :: PM_18_03_14 | Mit der turnusmäßigen, alle zwei Jahre stattfindenen Wahl des DATABUND-Vorstands am 9. März 2018 in Frankfurt/Main haben die Mitglieder auch eine Neustrukturierung des Verbandes beschlossen. Mit großer Mehrheit wurde Stephan Hauber, Geschäftsführer der HSH Soft- und Hardware Vertriebs GmbH, zum neuen Vorstandsvorsitzenden des IT-Branchenverbandes gewählt und Detlef Sander zum hauptamtlichen Geschäftsführer bestellt. Die Anzahl der Vorstandsmitglieder wurde von sieben auf vier reduziert. In der neuen Struktur spiegeln sich die wachsenden Aufgaben des DATABUND sowohl als Interessenvertretung der IT-Dienstleister und Softwarehersteller im öffentlichen Sektor als auch die Bedeutung des Verbandes im Zusammenhang mit den digitalen Transformationsprozessen in der öffentlichen Verwaltung wider. "Vor dem Hintergrund der gegenwärtigen Initiativen und Digitalisierungsprojekte des Bundes und des IT-Planungsrates", so der neue Vorstandsvorsitzende Stephan Hauber, "dürfen wir als Verband die Digitalisierung nicht ertragen, sondern müssen diese aktiv [...]

15 05, 2018

Digitaler Wandel im kommunalen IT-Sektor

Von |2019-08-22T22:39:56+02:00Mai 15th, 2018|Databund|Kommentare deaktiviert für Digitaler Wandel im kommunalen IT-Sektor

DATABUND-Gemeinschaftsstand auf der CEBIT 2018 Die CEBIT hat sich neu aufgestellt. Auch das ist ein Zeichen dafür, dass wir uns in einem gesellschaftlichen Transformationprozess befinden, der durch eine zunehmende Digitalisierung unserer Lebens- und Arbeitswelt gekennzeichnet ist. Dieser Prozess macht auch vor den Toren der Rathäuser nicht halt. Ganz im Gegenteil. Im Mittelpunkt des Messeauftritts des DATABUND auf der diesjährigen CEBIT steht deshalb insbesondere der Digitale Wandel im kommunalen IT-Sektor. Neben den einzelnen Präsentationen der ausstellenenden Mitgliedsunternehmen will der DATABUND vor diesem Hintergrund auch auf die Ziele und die Positionen des Verbandes aufmerksam machen – unter anderem in einer Keynote von Ludwig Atzberger mit dem Titel "Online-Zugangsgesetz und Portalverbund: Undenkbar ohne Verwaltungsmodernisierung und fairen Wettbewerb im kommunalen IT-Markt" im CEBIT Digital Administration Forum am 14.06.2018, 13.30 Uhr. In diesem Jahr präsentieren sich auf dem 425 Quadratmeter großen Stand J38 in Halle 14 ingesamt 24 IT-Dienstleister und Softwareunternehmen unter dem Dach [...]

12 09, 2017

Apell des Mittelstandes zur Bundestagswahl

Von |2019-08-22T22:39:57+02:00September 12th, 2017|Aktuelles, Databund, Pressemitteilungen|Kommentare deaktiviert für Apell des Mittelstandes zur Bundestagswahl

Bündnis: Deutschland braucht einen starken Mittelstand - der Mittelstand braucht fairen Wettbewerb Das „Bündnis fairer Wettbewerb“ warnt vor der zunehmenden Verdrängung mittelständischer Unternehmen durch staatliche Betriebe. In einem Schreiben an die Generalsekretäre der im Bundestag vertretenen Parteien zur bevorstehenden Bundestagswahl fordern die im Bündnis zusammengeschlossenen Verbände verschiedener Wirtschaftszweige deshalb einen Stopp der Bevorzugung kommunaler Unternehmen und ein ehrliches Bekenntnis der Politik zum Mittelstand in Deutschland. Unternehmen in öffentlicher Hand sind in Deutschland in den letzten Jahren auf dem Vormarsch und belegen so einen steigenden Trend zur Verstaatlichung. So haben die Umsätze aller kommunalen Unternehmen in Deutschland im Jahr 2014 mit insgesamt 314 Milliarden Euro ungefähr das Niveau des Bundeshaushalts erreicht. Die Summe entspricht mehr als 11 % des Bruttoinlandsprodukts. Die Branchenvertreter sehen insbesondere die Begünstigung kommunaler Unternehmen bei der Besteuerung kritisch. So verschafft die Befreiung von der Umsatzsteuer staatlichen Unternehmen einen Preisvorteil, der wiederum privaten mittelständischen Firmen keine Chance [...]

17 03, 2017

Für einen innovativen, nachhaltigen IT-Staat

Von |2019-08-22T22:39:58+02:00März 17th, 2017|Aktuelles, Databund, Positionen|Kommentare deaktiviert für Für einen innovativen, nachhaltigen IT-Staat

Positionspapier des DATABUND zu Zentralisierungstendenzen Es kann keinen Zweifel daran geben, dass die gegenwärtigen Bemühungen und Absichten des Bundes zum Ausbau der digitalen Verwaltung dringend notwendig sind. Seit Jahren schon weist der DATABUND immer wieder auf die Defizite beim eGovernment hin und versucht, eine Verbesserung der Situation vor allem im Bereich der kommunalen IT voranzutreiben. Auch aus diesem Grund unterstützt der Verband ausdrücklich die Ziele des IT-Planungsrates für ein effektives, flächendeckendes und nutzerorientiertes eGovernment. Ungeachtet dessen sieht der Verband aber die politisch-administrativen und gesetzgeberischen Initiativen zur Umsetzung dieser Ziele sowohl der Bundesregierung als auch des IT-Planungsrates kritisch. Das betrifft insbesondere die im Digitalisierungsprogramm des IT-Planungsrates und im Entwurf für das Gesetz zur Verbesserung des Onlinezugangs zu Verwaltungsdienstleistungen deutlich werdenden Zentralisierungstendenzen in Richtung (kommunaler) IT-Infrastrukturen, eGovernment-Anwendungen und nicht zuletzt kommunaler Fachverfahren. Vor diesem Hintergrund hat der DATABUND ein Positionspapier veröffentlicht, in dem die Sicht des Verbandes zu den wichtigsten Fragen dargestellt wird. [...]