About w_kuschel

Keine
So far w_kuschel has created 36 blog entries.
20 08, 2021

DIE REGIO IT MODERNISIERT ABFALLWIRTSCHAFTSSYSTEM DER RSAG

Von |2021-08-20T18:56:21+02:00August 20th, 2021|Mitglieder|Kommentare deaktiviert für DIE REGIO IT MODERNISIERT ABFALLWIRTSCHAFTSSYSTEM DER RSAG

Die RSAG AöR setzt bei der Einführung von SAP Waste & Recycling auf die regio iT. Bei der europaweiten Ausschreibung des kommunalen Entsorgers aus dem Rhein-Sieg-Kreis zur Einführung des neuen Abfallwirtschaftssystems überzeugte die regio iT mit ihrem Knowhow im Bereich Ver- und Entsorgung. Die Branchenlösung soll auf Basis von S/4HANA eingeführt und in die bestehende Systemlandschaft integriert werden. Im Zuge der Umstellung sollen bereits bestehende Prozesse modernisiert und digitalisiert werden. Dazu gehört auch die Einführung eines automatischen Wiegeprozesses zur Optimierung des Wertstoff-Managements auf den fünf Entsorgungsanlagen im Rhein-Sieg-Kreis. Die RSAG AöR ist der kommunale Entsorger für 19 Städte und Gemeinden des Rhein-Sieg-Kreises und betreibt fünf Entsorgungsanlagen. Die RSAG bedient flächendeckend rund 600.000 Einwohner und gut 11.000 Kunden in Handel, Industrie und Gewerbe mit einem umfangreichen Entsorgungsangebot. Interesse geweckt? Kostenfreies Infotelefon: 0800 – 734 46 48 // E-Mail: vertrieb@regioit.de

13 07, 2021

Nachhaltig familien- und lebensphasenbewusst: regio iT erneut für Vereinbarkeitszertifikat mit dauerhaftem Charakter geehrt

Von |2021-07-13T10:34:21+02:00Juli 13th, 2021|Mitglieder|Kommentare deaktiviert für Nachhaltig familien- und lebensphasenbewusst: regio iT erneut für Vereinbarkeitszertifikat mit dauerhaftem Charakter geehrt

Erneut ist die regio iT für die Auszeichnung mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie geehrt worden. Die Würdigung für ihre strategisch angelegte familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik fand vor dem Hintergrund der Coronapandemie als Zertifikats-Online-Event statt. Zu den Gratulant*innen zählte neben Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH, und John-Philip Hammersen, Geschäftsführer der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, auch Dr. Auma Obama, die eine Keynote hielt. Die regio iT hatte zuvor erfolgreich das Dialogverfahren zum audit durchlaufen, das Arbeitgebern offen steht, die seit mindestens neun Jahren mit dem audit eine strategisch angelegte familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik verfolgen. Nach insgesamt vier Re-Auditierungen folgte nun das Dialogverfahren, das mit dem Zertifikat mit dauerhaftem Charakter honoriert wird. Die webbasierte Veranstaltung war insgesamt 287 Arbeitgebern – 135 Unternehmen, 118 Institutionen und 34 Hochschulen – gewidmet, die in den vorangegangenen zwölf Monaten erfolgreich das audit berufundfamilie oder audit familiengerechte hochschule durchlaufen hatten. Mehr (https://www.berufundfamilie.de/auditierung-unternehmen-institutionen-hochschule/audit-bf) zum Thema „Vereinbarkeit von [...]

28 06, 2021

regio iT versorgt Schulen mit 22.000 mobilen Endgeräten

Von |2021-06-28T17:19:34+02:00Juni 28th, 2021|Mitglieder|Kommentare deaktiviert für regio iT versorgt Schulen mit 22.000 mobilen Endgeräten

Während der Pandemie hat die regio iT innerhalb von 15 Monaten 22.000 mobile Endgeräte an Schulen in NRW ausgeliefert und in Betrieb genommen. Bei fast allen Geräten leistet das Center eSchool auch den laufenden Support. Zum Vergleich: Bis Ende 2019 hatten nur vereinzelte Schulen etwa 1.000 iPads über die regio iT bestellt und in der laufenden Betreuung. Der überwiegende Teil aller während der Pandemie ausgelieferten mobilen Endgeräte waren iPads. Sie gingen ausschließlich an Schulen in Nordrhein-Westfalen, größtenteils im Rahmen der Sofortausstattung. Etwa 20 Prozent aller Auslieferungen waren für Lehrer*innen und Schüler*innen bestimmte Notebooks. Das entsprechende Zubehör in Form von Displayschutzfolien, Hüllen und Stiften wurde ebenfalls über die regio iT bezogen. „Die Mitarbeiter*innen in den Centern Einkauf, Vertrieb und eSchool haben in dieser Zeit Hand in Hand gearbeitet und alle zur Verfügung stehenden Mittel genutzt, um die Arbeitsfähigkeit der Schulen sicherzustellen“, so Steffen Koch, Centerleiter eSchool. „Mein aus rund 60 [...]

28 06, 2021

Das digitale Zeugnis kommt

Von |2021-06-28T17:19:00+02:00Juni 28th, 2021|Mitglieder|Kommentare deaktiviert für Das digitale Zeugnis kommt

Bereits auf dem Digitalgipfel 2017 hat die regio iT GmbH gezeigt, wie die Echtheit von Zeugnissen mit Hilfe der Blockchain überprüft werden kann. Damit lag sie weit vorn beim Thema Zeugnisvalidierung mit der Blockchain-Technologie. Noch in diesem Sommer soll ein Testbetrieb zur Erstellung digitaler Schulzeugnisse in Nordrhein-Westfalen, Berlin und Rheinland-Pfalz an den Start gehen. Entwickelt wird das neue System zur Erstellung des digitalen Zeugnisses aktuell von der govdigital eG und dem Land Sachsen-Anhalt. Und in NRW will man schon im Juni die ersten Abi-Zeugnisse testweise digital ausstellen, so das Schulministerium. Bis Ende 2022 könnten alle anderen Bundesländer probeweise folgen, ab 2023 dann der Echtbetrieb starten, freiwillig. An der Blockchain-Genossenschaft govdigital eG (https://www.govdigital.de/) ist die regio iT als Gründungsmitglied beteiligt; Dieter Rehfeld, Vorsitzender der regio iT-Geschäftsführung, ist aktuell Vorsitzender des govdigital-Aufsichtsrates. Gemeinschaftlich und bundesweit treiben die derzeit 17 Mitglieder, öffentliche IT-Dienstleister und die Bundesdruckerei, die Blockchain- sowie weitere neue Technologien [...]

26 04, 2021

#digitaleBildung: Über zeitgemäßes Lernen

Von |2021-04-26T12:14:24+02:00April 26th, 2021|Mitglieder|Kommentare deaktiviert für #digitaleBildung: Über zeitgemäßes Lernen

Über die Digitalisierung der Schulen wird viel geredet, gerade in der Coronakrise. Unterricht mit digitalen Werkzeugen so zu bereichern, dass Schülerinnen und Schüler fit für die Arbeitswelt von morgen werden, ist und bleibt eine Herausforderung – nicht nur für Lehrkräfte, sondern für alle, die an der Gestaltung von Bildung und Schulunterricht und der Bereitstellung der entsprechenden Rahmenbedingungen beteiligt sind. Wir haben nachgefragt bei Lara Langfort-Riepe, Leiterin des Euregionalen Medienzentrums der Stadt und StädteRegion Aachen, wie sie die Coronakrise erlebt. Das Medienzentrum unterstützt die Schulen in der Region dabei, individuelle Digitalisierungs-Konzepte zu entwickeln, angelehnt an den Medienkompetenzrahmen NRW. Das Land ist zuständig für die Fortbildung des Kollegiums, die Gemeinden bedienen die äußere Ausstattung – auch das läuft im Medienzentrum zusammen. Und hier geht`s zum Interview: https://www.regioit.de/aktuelles/regio-it-nachrichten/2021/digitalebildung-ueber-zeitgemaesses-lernen/digitalebildung-ueber-zeitgemaesses-lernen.pdf?cid=20h Wichtig auch: Digitales Lernen bedeutet mehr als nur eine gute IT-Infrastruktur. Die regio iT hat für jede Schulform die richtige Lösung. Ob Grundschule oder [...]

19 04, 2021

Zoom // Kommunale Installationen im ersten Quartal 2021 fast verdoppelt

Von |2021-04-19T16:40:36+02:00April 19th, 2021|Mitglieder|Kommentare deaktiviert für Zoom // Kommunale Installationen im ersten Quartal 2021 fast verdoppelt

Der starke Anstieg kommunaler Zoom On-Premise-Installationen setzt sich fort. Innerhalb von zwei Monaten verdoppelte sich die Zahl der Installationen bei der regio iT von 1.000 im Januar 2021 auf rund 2.000 Installationen im März 2021. Zu Beginn der Pandemie im Frühjahr 2020 waren es noch weniger als 100 kommunale Business User Lizenzen. Lag der Spitzenwert der Nutzung im Januar 2021 noch bei rund 5.564.000 Meeting-Minuten in 14.377 Meetings mit rund 90.000 Teilnehmern, kletterten die Zahlen im März 2021 auf 10.034.000 Meeting-Minuten in 22.533 Meetings mit 145.387 Teilnehmern. Umgerechnet sind das für den Monat März 2021 rund 995 Wochen oder 6.968 Tage. „Die On-Premise-Variante über die Meeting-Konnektoren der regio iT findet großen Anklang“, so Jürgen Kouhl, Leiter der Business Unit Markt, Vertrieb & Kundenmanagement bei der regio iT. „Die Kommunen entscheiden sich aufgrund der leistungsfähigen, sicheren Infrastruktur für unseren Service.“ Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, hat die regio [...]

16 04, 2021

ucloud4schools & utalk4schools: Fast wie „echter“ Unterricht

Von |2021-04-16T10:08:21+02:00April 16th, 2021|Mitglieder|Kommentare deaktiviert für ucloud4schools & utalk4schools: Fast wie „echter“ Unterricht

Homeschooling – eine Herausforderung für Eltern, Kinder, Schulen und IT-Dienstleister. „Mehrere Zehntausend Endgeräte wurden binnen kürzester Zeit in den Support der regio iT überführt“, berichtet Centerleiter Steffen Koch. Das bedeutete für die rund 55 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Center eSchool, dass sie neben den Herausforderungen als Heimlehrer/-innen und Heimarbeiter/-innen auch noch als „Feuerwehr“ für zahlreiche Schulen im Einsatz waren. „Unterrichtsausfall wegen Corona? Nicht mit uns!“, verspricht die regio iT auf der Webseite. „Wir haben es fast durchgängig geschafft“, zeigt sich Koch selbstbewusst mit Blick auf das Jahr 2020. Die Erfolgsgeschichte begann mit einem „anspruchsvollen“ Start. Im März 2020 war über Nacht Homeschooling Pflicht: „Wir haben ad hoc die Kapazitäten erweitert und erweitert und noch mal erweitert“, so der Centerleiter, um den Ansturm bewältigen und auch, um den Begehrlichkeiten der Bildungseinrichtungen gerecht werden zu können. Manch Schulleiter gab erst unter dem Eindruck der Pandemie seine ablehnende Haltung gegenüber dem Lernen [...]

7 04, 2021

akademie der regio iT wird zur cogniport GmbH

Von |2021-04-07T11:33:55+02:00April 7th, 2021|Mitglieder|Kommentare deaktiviert für akademie der regio iT wird zur cogniport GmbH

Aus rot wird grün, wenn der Schulungszweig der regio iT am 1. April 2021 zur eigenständigen cogniport GmbH wird. Für bestehende Kunden ändert sich nichts – auch unter der Flagge der cogniport bekommen sie die gleiche Qualität und den persönlichen Service, die sie gewohnt sind. Allenfalls eine Konzentration auf Kernthemen und den Ausbau der eLearning-Angebote wird es geben, um Kommunen und Gemeinden noch stärker zu entlasten. Schwerpunkte der neuen cogniport bleiben der Bereich Schulung (online abrufbar auf dem Marktplatz), Dienstleistung (etwa zu Office VBA oder auch Digitalisierung in Verwaltungen), die pädagogische Beratung und eben das eLearning. Spezialthemen können weiterhin jederzeit angefragt und entwickelt werden. Als eLearning Plattformen stehen weiterhin moodle und acadeMe zur Verfügung. Ob Online-Seminare zu DMS-Systemen, Windows, Office, votemanager, Infoma, ITIL oder Führen aus dem Home-Office: Die Zukunft wird so dynamisch wie der gegenwärtige Wandel in den Kommunen. Ziel ist es, dass Verwaltungen mittelfristig jeden Bedarf nach [...]

23 03, 2021

Bewohnerparken online: virtuelles Anwendertreffen ein voller Erfolg

Von |2021-03-23T14:55:30+01:00März 23rd, 2021|Mitglieder|Kommentare deaktiviert für Bewohnerparken online: virtuelles Anwendertreffen ein voller Erfolg

Offen und konstruktiv war der Austausch und entsprechend produktiv das erste virtuelle Anwendertreffen zum Thema Bewohnerparkausweis. Etwas Gutes noch besser machen? „Geht“, befand Produktmanager Jost Baumbach im Anschluss und betont die gute Zusammenarbeit in der Vorbereitung und Durchführung des Anwendertreffens. Im Vorfeld wurde eine Abfrage bei den Kunden gestartet, was thematisiert werden sollte. Aus den Antworten wurden Themenschwerpunkte generiert, die explizit von den Kunden selbst vorgetragen wurden. Best-Practice-Beispiele der Behörden, die mit den anderen Anwendern diskutiert wurden. „Es war viel Interaktion zwischen den Teilnehmenden“, begrüßte Baumbach den regen Austausch. Eine To-do-Liste wurde erarbeitet und im Anschluss an das virtuelle Treffen von den Anwendern priorisiert. „Im Wesentlichen geht es um weitere Felder oder differenzierte Eingabemöglichkeiten“, fasst der Projektmanager zusammen. Beispielsweise sollen E-Autos kostenfrei oder günstiger Parken dürfen und entsprechende Rabatte hinterlegt werden. Und auch die Typographie spielt eine Rolle: Diakritische Zeichen – Striche, Punkte, Bögen, Häkchen an den Buchstaben – [...]

Go to Top