• Staat oder Privat?

    „Der Staat hat die Formen, in denen gewirtschaftet wird, zu beeinflussen, aber er hat nicht den Wirtschaftsprozess selbst zu führen.“ (Walter Eucken, Vordenker der sozialen Marktwirtschaft)

  • Kommunale IT-Kompetenz

    Starke Interessenvertretung für Softwareunternehmen und IT-Dienstleister 

  • Für fairen Wettbewerb

    Wettbewerb ist die Voraussetzung für Fortschritt (Carl Christian von Weizsäcker in: ZEIT online, 27.4.2010)

  • E-Government

    Was wollen Bürger und Unternehmen von der Verwaltung? 

Workshop Open Government

Offenes Regierungs- und Verwaltungshandeln: Herausforderungen für Bürger, Kommunen und Fachverfahrenshersteller

Im Gegensatz zu manch anderem Hype-Thema werden die Themen Open Data, ePartizipation und Transparenz jeden von uns in den nächsten Jahren beschäftigen. Noch herrscht inhaltliche Verwirrung über die benutzten Begriffe und Methoden. So werden diese demokratisch fundierten Bemühungen um Transparenz und offene Datenbestände in der Praxis ständig konterkariert. Um Klarheit und Orientierung zu schaffen und die Möglichkeiten für unternehmerisches Handeln auszuloten, bietet der DATABUND am 2. und 3. Juli 2015 einen wissenschaftlich fundierten und gleichzeitig praxisorientierten Workshop des Open Government Institute (TOGI) der Zeppelin-Universität an.

Ort: Zeppelin-Universität Friedrichshafen

Zeit: 2.-3. Juli 2015

Teilnahmegebühr*: 350,- EURO (zzgl. Mwst.)

* zzgl. Verpflegungspauschale