• Staat oder Privat?

    „Der Staat hat die Formen, in denen gewirtschaftet wird, zu beeinflussen, aber er hat nicht den Wirtschaftsprozess selbst zu führen.“ (Walter Eucken, Vordenker der sozialen Marktwirtschaft)

  • Kommunale IT-Kompetenz

    Starke Interessenvertretung für Softwareunternehmen und IT-Dienstleister 

  • Für fairen Wettbewerb

    Wettbewerb ist die Voraussetzung für Fortschritt (Carl Christian von Weizsäcker in: ZEIT online, 27.4.2010)

  • E-Government

    Was wollen Bürger und Unternehmen von der Verwaltung? 

CeBIT 2016

Messe-Halbzeit / DATABUND-Studie „Digitale Gewaltenteilung“ vorgestellt / DATABUND wählt neuen Vorstand

| Pressemitteilung DATABUND :: PM_2016_03_16 |

Die 20 Ausstellerunternehmen auf dem DATABUND-Gemeinschaftsstand zeigten sich zur Messehalbzeit durchaus zufrieden. Obschon der erste Messetag schleppend begann, war der DATABUND-Stand und die Präsentationsplätze der ausstellenden Verbandsmitglieder am Dienstag und Mittwoch sehr gut besucht.

Zum Messeauftakt stellten am Montag Prof. Dr. Dirk Heckmann, Dr. Wilfried Bernhardt, Staatssekretär a.D., und Ulrich Schlobinski, DATABUND, die im Auftrag des Verbandes erstellte Studie „Digitale Gewaltenteilung“ vor. Die Studie versucht die verschiedenen Ebenen der staatlichen Einflussmaßnahme und deren rechtliche Relevanz auf den privaten IT-Markt zu identifizieren und rechtswissenschaftlich zu verorten. Die Autoren der Studie haben die Ergebnisse ihrer wisschenschaftlichen Untersuchung in 10 Thesen für einen rechtskonformen und marktgerechten IT-Wettbewerb zwischen Staat und Privatwirtschaft zusammengefasst.
Die gesamte Studie wird Anfang April dieses Jahres veröffentlicht.

Am Vorabend der CeBIT fand turnusmäßig die DATABUND-Mitgliederversammlung statt. Auf dem Programm stand die Wahl des Vorstands und Vorstandvorsitzenden des Verbandes. Ulrich Schobinski, seit Gründung des DATABUND 2006 Vorstandsvorsitzender, stellte sich nicht wieder zur Wahl. Aufgrund seiner Verdienste für den Verband wählten ihn die Mitglieder zum Ehrenvorsitzenden.

Zum neuen Vorstandsvorsitzenden wurde Detlef Sander, Vorstand net-Com AG, gewählt. Zu stellvertretenden Vorsitzenden wurden gewählt:

  • Renate Bunten (Geschäftsführerin der Kommunix GmbH)
  • Stephan Hauber (Geschäfttsführer HSH Soft- und Hardware Vertriebs GmbH)
  • Hans-Joachim Karl (Geschäftsführer Computer Zentrum Strausberg)
  • Michael Kratz (Geschäftsführer naviga GmbH)
  • Günther Metzner (Geschäftsführer Verlag für Standesamtswesen GmbH)
  • Heiko Pongratz (Geschäftsführer CTS edv-consulting gmbh)

 

Bild 1

Prof. Dr. Dirk Heckmann, Ulrich Schlobinski, Dr. Wilfried Bernhardt (v.l.) : Vorstellung der DATABUND-Studie „Digitale Gewaltenteilung“ im Forum Public Sector Parc“ auf der CeBIT 2016 (© DATABUND e.V.)

Bild 2 

Der neue DATABUND-Vorstand (v.l.): Günther Metzner, Heiko Pongratz, Renate Bunten, Detlef Sander, Stephan Hauber, Michael Kratz, Hans-Joachim Karl (© DATABUND e.V.)